logo

Der Wegweiser durch den
österreichischen Automobilhandel

Welche Marken suchen Händler?
Wer bietet die besten Chancen?
An wen kann ich mich wenden?
Und welche Newcomer sind interessant?

In Kooperation mit
voek

Nissan Center Europe GmbH, Niederlassung Österreich

ANSPRECHPARTNER

Michael

Michael Kujus

Peter

Peter Stoffels

Michael

Michael Gold

FAKTEN

Betriebe
113
Importeurs- bzw. konzerneigene Niederlassungen
1
Partner mit Händlervertrag
57
Partner mit Werkstattvertrag
113
Partner mit Teilevertrag
113

PKW-Bestand

82.793

Anteil am Fahrzeugbestand

1,7 %

PKW-Neuzulassungen

GW-Garantie
JA
NEIN
GW-Programm
JA
NEIN
Teilelieferung an freie Werkstätten
JA
NEIN

Mit neuen Modellen auf der Spur zu alten Erfolgen

Michael Kujus, Chef des österreichischen Nissan-­Importeurs, verrät in diesem Interview, welche neuen Modelle bis Mitte 2022 auf den Markt kommen und ob Nissan auf der Suche nach neuen Händlern ist.

Wie ist die Resonanz auf den neuen Qashqai?
Michael Kujus: Natürlich sieht man nicht alle Kaufanträge in den Neuzulassungen. Aber wir haben nach kurzer Zeit bereits einen hohen Anteil des Jahresziels an Kaufanträgen erreicht. Das Auto gefällt durch sein Design und seinen Mild-Hybrid. Der e-Power folgt 2022.

Welche weiteren Modelle kommen auf den Markt?
Kujus: Der Nachfolger des NV250 mit Verbrennungsmotor startet noch heuer im Herbst, das baugleiche Modell mit Elektroantrieb im Frühjahr 2022. Außerdem kommt 2022 der neue Ariya und die komplett neue Generation des X-Trail, der wie bisher in Japan produziert wird, als Mild-Hybrid und e-Power. Und dann folgt 2022 auch noch der Juke Hybrid. Zwischen März und Juni/Juli 2022 sind dann alle geplanten Einführungen erledigt.

Wie geht es Ihnen im Händlernetz? Wo sind die ­offenen Punkte?
Kujus: Wir arbeiten aktuell mit 35 Haupthändlern und 91 Standorten, allesamt sehr engagierte Händler und mit sehr guter Kundenansprache. Mit MVC in Wien 21 freuen wir uns über einen neuen Händler, und offene Punkte sehe ich nur in zwei Regionen: im nördlichen und mittleren Burgenland nach dem Ausscheiden von Koinegg und im Raum Baden/Mödling durch das Ausscheiden von Czaker. Dass er mangels Nachfolger verkauft, kann ich nachvollziehen. Natürlich könnten sich durch die Änderungen bei Stellantis Chancen in interessanten Gebieten ergeben. Doch man muss natürlich abwägen, welche Händler gut zu uns passen.

Mit dem neuen Qashqai brachte Nissan heuer ein erfolgreiches Modell neu auf den Markt

Mit dem neuen Qashqai brachte Nissan heuer ein erfolgreiches Modell neu auf den Markt

Nissan Juke

Nissan Juke

 Nissan Leaf

Nissan Leaf

AUSBLICK: NISSAN ARIYA  Im 2. Quartal 2022 kommt mit dem Nissan Ariya ein vollelektrisches SUV, das perfekt in die Zeit passt.

AUSBLICK: NISSAN ARIYA Im 2. Quartal 2022 kommt mit dem Nissan Ariya ein vollelektrisches SUV, das perfekt in die Zeit passt.

AUSBLICK: NISSAN TOWNSTAR  Der Nissan Townstar baut auf dem Erfolg des e-NV200 auf und wird ab 2022 als Kastenwagen und Kombi angeboten.

AUSBLICK: NISSAN TOWNSTAR Der Nissan Townstar baut auf dem Erfolg des e-NV200 auf und wird ab 2022 als Kastenwagen und Kombi angeboten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK